Angela Temming

kam 2001 nach Berlin. Sie hat zwei Kurzgeschichten
veröffentlicht und arbeitet an einem schnoddrigen Kriminalroman.
Statt „Whodunit“ reizt sie das „Whatthe?!“
Sie bloggt unter http://www.angelatemming.de, ist
Mitglied der Mörderischen Schwestern und liebt die
Texte von Max Goldt, Håkan Nesser, Andreas Föhr, Kate
Atkinson – und Richard Brautigan.
 
 
Sie ist mit ihren Kurzkrimis in nachstehenden Bänden vertreten:

Bücher

  • 978-3-944399-19-5-Berlin-neu

Zurück