Dorothea Kiausch

1942 in Westerstede/Niedersachsen geboren, wohnt seit 1975 mit ihrer Familie in Grömitz an der Ostsee. Nach einem schweren Verkehrsunfall ihres Mannes begann sie, Erlebnisse, Erinnerungen und Beobachtungen aufzuschreiben. Seit 1995 schreibt sie in der Neustädter Schreibwerkstatt Kurzgeschichten und Gedichte; seit 1999 veröffentlicht sie regelmäßig Kurzgeschichten und Gedichte im Verlag am Eschbach/Markgräflerland. „Op ewig ungedeelt“ ist ihr zweiter Kurzkrimi, der veröffentlicht wurde.


Sie ist mit ihren Kurzkrimis in den nachstehenden Bänden vertreten:

Bücher

  • moerderische-ostsee-1
  • moerderische-ostseegerichte.jpg
  • strandkorb-krimi-LB-gross

Zurück