Norbert Klugmann

wurde am 27. August 1951 in Uelzen (Niedersachsen) geboren. Er studierte bis 1979 in Hamburg (Soziologie, Psychologie, Pädagogik) und arbeitete journalistisch u. a. für ZEITmagazin, Lufthansa Magazin, Merian, Tageszeitungen und Programmzeitschriften.
Als Buchautor veröffentlicht er seit den achtziger Jahren Kriminalromane, historische Romane, Jugendromane, aber auch eine Biografie über Heinz Erhardt. Von den gemeinsam mit Peter Mathews geschriebenen Krimis wurden „Beule“ und „Vorübergehend verstorben“ für das Fernsehen verfilmt.
Klugmanns Werkliste umfasst 70 Buchveröffentlichungen. Er lebt in Hamburg, ist geschieden und hat eine Tochter Lili (geboren 1996).
 
Im Mai 2012 erschien der Jugendroman "Die Mumien von Timmendorf", in dem die Jugendbande "Baltische Blitze" zum ersten Mal ermittelt.
 
Die Mumien von Timmendorf

 

Des weiteren sind seine Kurzkrimis in nachstehenden Büchern zu finden:

Bücher

  • krimineller-reisefuehrer-hamburg
  • strandkorb-krimis-ruegen-usedom
  • kriminelle-weihnachten-luebecker-bucht

Zurück