Regina Schnorrenberg

wurde 1952 in der dörflichen Idylle der Lüneburger Heide geboren und ist dort aufgewachsen. Heimisch fühlt sie sich jedoch in Schleswig-Holstein, was zuletzt wohl auch daran liegt, dass sie vor über dreißig Jahren dort sesshaft geworden ist, wo andere Urlaub machen: in Bad Malente. Drei Kinder und die Leitung eines Hotelbetriebes haben ihr wenig Raum für ihre Lieblingsbeschäftigung gegeben, der Fantasie freien Lauf zu lassen und Bücher zu schreiben.

Seit Kurzem ist sie mit der notwendigen Zeit ausgestattet, die sie mit liebevoller Leidenschaft nutzt, um ihren Einfallsreichtum zu Papier zu bringen.

„Neues Leben auf dem Immenhof“ heißt die Jugendbuchreihe, in der sie „ihren Kindern“ ein Zuhause gibt, wie es sich viele erträumen.

 

Ihr Debütroman erscheint im November 2013:

 

Bücher

  • buchtitel-immenhof-dunkel

Zurück