Regine Röder-Ensikat

wurde in Aschersleben/Harz geboren. Nach Abitur
und Abschluss des Studiums an der Fachhochschule
für Angewandte Kunst in Berlin als Werbedesignerin,
folgten freiberufliche Tätigkeiten als Malerin,
Kinderbuchillustratorin, Leiterin eines Literarischen
Kinder- und Jugendkabaretts und Autorin. Ihr erster
Roman „Vor Witwen wird gewarnt“ erschien 1999.
Seither veröffentlichte sie mehrere Kurzgeschichten.
Regine Röder-Ensikat ist Mitglied der Mörderischen
Schwestern Berlin.
 
 
Sie ist mit ihren Kurzkrimis in nachstehenden Bänden vertreten:

Bücher

  • 978-3-944399-19-5-Berlin-neu

Zurück