Thomas Kastura

wurde 1966 in Bamberg geboren und lebt dort mit seiner Familie. Ein Diplom-Studium der Germanistik und Geschichte schloss er 1993 mit Auszeichnung ab und arbeitete anschließend als Universitätsdozent und Kulturjournalist. Seit 1998
schreibt er Bücher, zunächst Sachliteratur, später auch Romane und Erzählungen. Zuletzt erschienen der in England
spielende Thriller „Dark House“ sowie der Erzählungsband „Fünf Leichen zu viel“. Thomas Kastura ist Vorsitzender der
Regionalgruppe Oberfranken im Verband deutscher Schriftsteller (VS) und Beirat im Landesvorstand des VS Bayern.
www.thomaskastura.de

 

Er ist mit seinen Kurzkrimis in nachstehenden Bänden vertreten:

Bücher

  • KriminelleWeihnachtenNordsee

Zurück